• kenburns6
    Willkommen bei Wiethaler
    Handwerkliche
    Braukunst…
    …ist für uns nicht nur ein Begriff, sondern gelebte Tradition seit 1498.
  • kenburns6
    Schlösserwanderweg
    10 Kilometer Nürnberger Land in 2,5 Stunden

Krone handwerklicher Braukunst

Als 1516 das Bayerische Reinheitsgebot in Kraft trat, dampfte der Sudkessel in Neunhof bereits. Man schreibt das Jahr 1498, als die Brauerei, die sich seit 1963 im Besitz der Familie Wiethaler befindet, gegründet wurde. Heute gehen Tradition und Moderne Hand in Hand, um in handwerklichen Brauverfahren und altüberlieferten Rezepten die bekannt guten Biere zu brauen. Hopfen und Malz wachsen im Umkreis von 10 km um die Brauerei und das Felsquellwasser aus den Neunhofer Quellen gibt den Wiethaler Bieren ihren unverwechselbaren Charakter.

Ihre Brauerfamilie Wiethaler-Dorn
Facebook
Image

Vierzehn Biere

Weitere Informationen

Image

Neun Erfrischungsgetränke

Weitere Informationen

Image

Acht Edelbrände

Weitere Informationen

Biernachrichten

❗️Schwarze Johannisbeere ❗️😋 Wir sind zwar sehr bekannt für unsere guten Bierspezialitäten, aber bereits seit 1963 mischen und füllen wir auch eigene „Wietha-Kracherl“ ab. Von Orange bis Spezi, von ISO-Sport bis ACE, insgesamt 9 Sorten! Seit heute gibt es unsere neuste Sorte: Fruchtsaftgetränk sanfte schwarze Johannisbeere 😊 Im Wiethaler-Heimdienst und Brauerei-Abholmarkt erhält ihr für kurze Zeit auch ein Probierfläschchen 🤫 Wiethaler - wie Gut! 😊

Weiterlesen

❗Fanpost 🤗 Auch in der U-Bahn am Münchner Marienplatz findet man das eine oder andere Fläschchen mit „flüssigen Neunhofer Gold“ 🤫😏 Danke an Edelfan Peter VonBallon für das Foto 📸 Euch allen ein schönes Wochenende 🍻🍻🍻 Wiethaler - wie Gut! 😊

Weiterlesen

❗️Endlich abgefüllt ❗️ Nach 2 Jahren Warten endlich wieder: Unser "Wiethaler Groll'sches Grünhopfenpils 2019“ 🍻🤤 Das beste und ursprünglichste Original, was die Sorte nach Pilsener Brauart zu bieten hat, nur mit „grünen“ (ungetrockneten, frischen) Doldenhopfen (Hopfenbauer Friedrich, Herpersdorf) und Neunhofer Tennenmalz im alten, ursprünglich Dekoktionsmaischverfahren eingebraut. Josef Groll wäre neidisch! 😏 (Bayerischer Braumeister und Erfinder des Pilsner Bieres im Jahr 1842) Nur im Brauereiabholmarkt und in ausgewählten Getränkemärkten erhältlich 😊 Wiethaler - Wie Gut!

Weiterlesen
Facebook

Willkommen bei der Brauerei Wiethaler

Da unsere Website Informationen zu alkoholischen Getränken enthält, ist sie nur für Besucher ab 16 Jahren zugänglich.

Durch die Bestätigung versichern Sie, mindestens 16 Jahre zu sein.